Ingenieurin (m/w/d) Öffentliches Baurecht im Landesbau

  • Flensburg, Itzehoe, Kiel, Lübeck, Schleswig
  • Vollzeit; teilzeitfähig
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • 46.500 - 73.600
  • Bachelor oder Diplom

Als zentraler Dienstleister des Landes Schleswig-Holstein setzen wir als GMSH mit unseren 1.700 Beschäftigten nachhaltige Standards in den Bereichen öffentliches Bauen, Bewirtschaften und Beschaffen. Bei der Suche nach den besten Lösungen für unsere Kunden sind wir fachkundig und zuverlässig, innovativ und zukunftsorientiert.

Sie suchen einen neuen Arbeitsplatz mit spannenden Aufgaben in einem Umfeld mit mobilen Arbeiten und flexiblen Arbeitszeitmodellen? Dann starten Sie bei der GMSH in unserem Bereich Landesbau, Fachgruppe Öffentliches Baurecht Ihre Karriere!

Ihre Aufgaben:

Sie sind für die Einhaltung des Bauordnungs- und Bauplanungsrechts zuständig und nehmen für uns als Baudienststelle des Landes gem. § 77 LBO folgende Aufgaben wahr: 

  • Beratung der an der Planung und am Bau beteiligten Kolleginnen und Kollegen zu bauordnungs- und bauplanungsrechtlichen Angelegenheiten
  • Übernahme der baurechtlichen Prüfung zur Durchführung von Zustimmungsverfahren (§77 LBO SH), Prüfung von Abweichungsanträgen und übergeordnete Koordination von Genehmigungsverfahren im Baunebenrecht  
  • Begutachtung von Baustellen sowie Bestandsgebäuden mit allen Baubeteiligten 
  • Durchführung von Brandverhütungsschauen
  • Abstimmung zum vorbeugenden Brandschutz mit externen Ingenieurbüros, Feuerwehren und Nutzenden der Landesbehörden 
  • Erstellung von Brandschutzkonzepten
  • Prüfung und Bauüberwachung von Brandschutzkonzepten 
  • Verfassen von Stellungnahmen zu bauordnungsrechtlichen und bauplanungsrechtlichen Themen und Unterstützung bei der Maßnahmenplanung
  • Abnahmen von Bauleistungen in bauordnungsrechtlicher Hinsicht 
     

Ihr Profil – Das bringen Sie mit:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit der Fachrichtung Architektur, Hochbau, Bauingenieurwesen, Ingenieurin (m/w/d) für Brandschutz oder ein vergleichbares baubezogenes Hochschulstudium 
  • Sie verfügen ggf. über die Qualifikation als Fachplanerin (m/w/d) oder Sachverständige (m/w/d) für den vorbeugenden Brandschutz bzw. Sie haben Interesse und verfügen über die Voraussetzung, die Qualifikation im Zuge Ihrer Tätigkeit bei uns zu erlangen
  • Sie interessieren sich für Fragestellungen des energieeffizienten Bauens und Klimaschutzes 
  • Sie bringen bereits erste Berufserfahrung mit, um den vielfältigen fachlichen Herausforderungen gerecht zu werden
  • Sie sind in ihrer Kommunikation klar, präzise und verständlich in Wort und Schrift in der deutschen Sprache 
  • Sie haben Freude an baurechtlichen Fragestellungen und besitzen eine gute und sichere Urteilsfähigkeit 
  • Bei der Anwendung der baurechtlichen Vorschriften zeigen Sie Entscheidungsfreude 
  • Sie unterstützen den wertschätzenden Umgang im Team
  • Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B, um Dienstreisen innerhalb Schleswig-Holsteins wahrzunehmen 

Unser Profil – Das bieten wir:

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis, welches grundsätzlich teilzeitfähig ist
  • Dienstort Kiel, Flensburg, Lübeck, Itzehoe oder Schleswig sowie mobiles Arbeiten
  • Vergütung nach Tarifvertrag TV-L bis E12 
  • Jährliche Sonderzahlung und regelmäßige Tariferhöhungen
  • Flexibles Arbeiten zwischen 6 Uhr und 21 Uhr
  • 30 Tage Urlaub sowie Zeitausgleich bei Überstunden und Heiligabend sowie Silvester frei
  • ein vergünstigtes Nah.SH-Jobticket oder das Deutschlandticket als GMSH-9-Euro-Ticket
  • individuelle Einarbeitung sowie breitgefächerte Fort- und Weiterbildungen
  • zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote sowie eine betriebliche Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung zur gesetzlichen UV
  • Flexibles Arbeiten
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Sportangebote
  • Mobiles Arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
Berufliche Gleichstellung zwischen Frauen und Männern ist uns wichtig. Daher werden Bewerbungen von Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Ihr Kontakt

Ihr Kontakt

Kim-Christin Haberl

Tel: 0431 599-1093

Jetzt bewerben

bis 28.07.2024